Donnerstag, 11. Dezember 2014

Baby-Tortendeko bzw -Torte

So, nun habe ich mein Tutorial endlich fertig, war doch ein bissele aufwändiger als gedacht.
Beim Wurschteln darf ich das fotografieren nicht vergessen :D ist gar nicht so einfach daran zu denken

Nun geht's aber los:

Baby-Tortendeko:

Man benötigt
- Schüssel-/ Schaleinnenseite dick mit Fett einstreichen
- Rice-Krispie-Masse herstellen
- diese Masse in die Schüssel/ Schale geben und fest andrücken
- Beine und Füße ebenfalls aus Rice-Krispie-Masse fertigen
- Ganache zum Einstreichen herstellen
- Beides über Nacht ruhen lassen




- feste Masse aus der Schüssel nehmen
- gefertigte Teile mit Ganache einstreichen (nicht zwingend, aber es ergibt einen glatten Untergrund)



- Halbkugel mit Fondant überziehen und nach Belieben prägen
- Fondant in hautfarben einfärben, Beine und Füße damit beziehen, Fußsohlen "strukturieren"
- Zehen formen

- Beine an der Halbkugel mit Zuckerkleber (Tutorial folgt) befestigen
- Füße und Zehen anbringen





- entweder diese Teile direkt auf eine Torte legen (aufpassen, muß Fondanttauglich sein!!) oder, auf eine "Fondantplatte"
- Fondant (Farbe nach belieben) ausrollen und als Babydecke prägen etc
- Decke auf dem Baby drapieren
- et voilà - fertig ist die Tortendeko







Wer möchte kann Po und Beine/ Füße auch aus Kuchen gestalten:
- für den Po eine Halbkugelbacken
- Beine und Füße aus gebackenem Kuchen "schnitzen"


Weitere Schritte wären dann -->> Ganache-Fondant-Verzierung



Es ist nicht zwingend notwendig Pägewerkzeug zu kaufen, schaut einfach mal was ihr tolles im Haushalt findet, evtl, ein Glas mit nettem Boden, Bordüren, Schmuck, Ketten, etc. Viele Alltagsgegenstände eignen sich um tolle Muster auf Fondant zu prägen.

So, und nun viel Spaß beim Testen





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen