Montag, 23. März 2015

Limokuchen

Zutaten:
  • 2 Tassen Zucker
  • 3 Tassen Mehl
  • 1 Tasse Öl
  • 1 Tasse Limo
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck Backpulver
  • 1 Pck Vanillinzucker
- alle Zutaten miteinander verrühren
- in eine gefettete Backform füllen
- bei 180°C ca. 40-45 Min. backen (Stäbchenprobe!!)

Ich liebe dieses Rezept, da nichts getrennt gerührt wird, alles kommt in eine Rührschüssel und gut ist es.

Bei der Tassengröße wähle ich immer eine klassische Kaffeetasse, auch wenn die mal ein bissele größer ausfallen sollte, so macht dies nichts aus, da dass Verhältnis untereiander ja gleich bleibt. Wer einen leeren ausgespülten Joghurt-/ Sahnebecher hat, kann gerne auch diesen verwenden.

Ebenso ist es egal welche Backform verwendet wird, habe für diesen Teig schon Springform, Kastenform, Bund etc verwendet, klappt immer, daher bitte an die Stäbchenprobe denken. Achja, er eignet sich auch prima um damit in den IKEA Schüsseln (z.b. meinen Busenkuchen) zu backen.



Er schmeckt mit und ohne Füllung, man kann ihn auch als Boden backen und einen fruchtigen Belag mit Sahne/ Schmand darauf geben. Sehr vieleitig einsetzbar und vor allem schnell gebacken. Der Teig kann ganz einfach auch mit Lebensmittelpastenfarbe eingefärbt werden.

Es spielt auch keine Rolle welche Limo man nimmt, ist reine Geschmacksache. Ich verwende jenes dass ich gerade zur Hand habe, also entweder Zitrone oder Orange, meine Tochter hat sogar schon einmal Cola genommmen, geht auch, ist aber nicht so mein Geschmack.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen